Vorwort


Ich helfe Euch gerne bereits im Vorfeld, damit Ihr möglichst gute Aufnahmen hin bekommt - also am Besten bereits vor Beginn der Aufnahmen bei mir erkundigen! So könnt Ihr von meiner jahrzehntelangen Studioerfahrung als Producer maximal profitieren.


Dateivorbereitung


Generelles:

1. Benennt alle Audio Files kurz und knapp, z.B.:

  • "RTMGTR-L_DI.wav"
  • "KICKDRUM.wav"
  • "LEADVOX.wav"
  • Bitte keinesfalls den Song-Titel zusätzlich im Dateinamen.


2. bevorzugtes Dateiformat für Audio:

  • Mono
  • 24 bit (Bit-Tiefe)
  • 44,1 kHz (Sample Rate)
  • WAV oder AIF
  • Bei anderen Formaten bitte nachfragen.


3. Stereo Audio Dateien nur dort, wo es Sinn macht:

  • Synths
  • Pianos
  • Stereo drum Overheads/Rooms/fx Tracks


4. Nur zusammenhängende Audiodateien liefern (consolidated audio), die alle ab dem selben Startpunkt exportiert wurden (BAR 0).

5. Ein Standard Midi File für jeden Song, das alle Midi Informationen incl. Tempospur (Mastertrack) sowie einen Marker-Track enthält.

6. Bei fixem Songtempo reicht die bpm Angabe.

7. Bitte auch einen Demomix von jedem Titel. mp3 ist ok.


Gitarren

  • Cleane DI Spuren sind unbedingt erforderlich für ein re-amping!
  • Auch Eure fertigen GTR Sounds mitliefern (also Mic/Cab Aufnahmen echter Amps oder gerenderte Amp-Sims).
  • Sofern Ihr sehr gute Gitarrenspuren liefert, kann man die gerne für den Mix verwenden (AxeFX, Kemper Amp, Top Class AmpSims, gut mikrofonierte Röhren-Amps/Cabs).


E-Bass

  • Cleane DI Spur ist Standard. Bitte immer dazu tun, auch wenn Ihr hier eine Bass-Amp-Spur recorded habt.


Schlagzeug

  • alle Einzelspuren grundsätzlich in mono schicken.
  • falls Ihr Midi Drums verwendet, brauche ich natürlich die Midi Spur. Dazu bitte ein gerendertes stereo File das Euer Drumkit auf SOLO beinhaltet. Eine Midi Drum Map wäre ebenfalls hilfreich.


Gesang

  • mono
  • EQ aus!
  • keine Effekte, Limiter, was-auch-immer!


Keyboards/Orchestrations

  • 1 stereo Spur pro verwendetem Sound. Falls Ihr sehr viele Spuren habt, sind sinnvolle Submix Stems hilfreich.
  • Schlauerweise alle Midi Tracks ebenfalls liefern, “just in case”.


Bitte!

  • Keine Dateien mit schicken, die im Mix nicht benötigt werden!
  • Wenn Ihr Files exportiert, schiebt den Kanalfader auf 0dB (Unity Gain), alle seriellen fx auf Bypass, Kanal auf SOLO. Falls Ihr ein Mono-File  von einem stereo-File exportiert, stellt den Kanalfader auf -3dB um Clipping vorzubeugen.
  • Nach dem Export importiert Ihr sämtliche Files in ein leeres Projekt und checkt alles noch einmal. So wird vermieden, daß Ihr leere oder kaputte Files schickt.
  • Alle Audio Files erst per WINRAR (PC) oder ZIP (Mac) archivieren vor dem Upload.
  • Alle Dateien für 1 Song in 1 Ordner packen (der dann Songtitel und bpm im Namen trägt). Den Ordner zippen und hoch laden.
  • Für umfangreiche Projekte erhaltet Ihr login Daten für den SPACELAB SFTP Server. Bei Einzelsongs tuts WeTransfer
UFO
SPACELAB
MIXING
Outboard
UREI + SPL
BUGATTI, SSL, TC, LEXICON
FAR Monitor (Focal)

Impressum + DSG-Vo

Copyright © SPACELAB-MIXING 2022

OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.